Den Spuren der Kinder folgen

Unsere Kitas sind Orte der Bildung. Bildung ist ein lebenslanger Prozess, der mit der Geburt beginnt. Sie findet immer und überall statt, nicht nur während pädagogischer Zeiten. Als lernende Organisation sind wir auch als Träger darauf bedacht, uns fachlich, personell und thematisch permanent weiter zu entwickeln.

Bildung definieren wir als aktiven Prozess des Kindes, durch den es sich ein inneres Bild von der Welt aufbaut. Dafür sind Anregungen und der Dialog mit anderen nötig. Unsere Pädagogen folgen den Spuren der Kinder, sind Initiatoren von Bildungsprozessen und liebevolle Lernbegleiter.

In unserer Praxis orientieren wir uns am Konzept der Offenen Pädagogik. Sie versteht sich als Pädagogik der Achtsamkeit, des offenen Geistes, der eröffneten Möglichkeiten und der verschiedenartigen Erfahrungsräume. Unsere Pädagogen spezialisieren sich auf einen thematischen Schwerpunkt. Dabei ist das Kind immer der Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns. Offene Pädagogik bedeutet für uns in letzter Konsequenz, offen zu sein für die Bedürfnisse der Kinder.