Kita21-Auszeichnung für Insektenforscher

September 2020 Jubel in der Kita Rantzaustraße! Die S.O.F. Save Our Future Umweltstiftung hat die Kita in Marienthal schon zum sechsten Mal als Kita21 ausgezeichnet. Im Kitajahr 2019/20 hat das Projekt „Was summt denn da – wir wollen einen insektenfreundlichen Garten anlegen“ die Jury überzeugt.

Mit großer Hingabe haben die Kinder Kellerasseln, Käfer, Wanzen, Schmetterlinge und andere Insekten und kleine Tiere beobachtet und ihren Lebensraum im naturnah gestaltenen Außengelände ihrer Kita noch verbessert. Sie haben Saatbomben hergestellt, sind der Frage, wie schnell Insekten fliegen können in Bewegungsspielen auf den Grund gegangen und haben ihren Komposthaufen erforscht. Gemeinsam mit den Pädagoginnen und Pädagogen haben die Kinder außerdem neue Beete mit insektenfreundlichen Pflanzen angelegt – unter anderem in alten Autoreifen und Abflussrohren.

Als im Frühjahr und Sommer coronabedingt nur sehr wenige Kinder in der Kita waren, hat das Team der Rantzaustraße die Frage „Was summt denn da?“ nicht aus den Augen verloren, die Erwachsenen haben die Pflege der neuen Pflanzen übernommen und die Familien per E-Mail auf dem Laufenden gehalten.

In der Begründung für die diesjährige Auszeichnung heißt es, die Jury sei „auch in diesem Jahr wieder beeindruckt, wie es dem Team gelingt, die Bildungsarbeit an den Interessen der Kinder zu orientieren, im Alltag aufzugreifen und mit vorhandenen Bildungsanlässen oder Aktionen zu verknüpfen.“

Seit zehn Jahren würdigt die S.O.F. Save Our Future Umweltstiftung mit ihrer Kita21-Bildungsinitiative die Gestaltung lebendiger Bildungsarbeit für nachhaltige Entwicklung. Wir sind stolz, mit unseren Kitas immer wieder zu den Ausgezeichneten zu gehören.

 

 

Scroll Up