Wieder mehr Betreuung möglich

English version below

Mai 2021 Die Kitas in Hamburg kehren am Montag, den 17. Mai 2021, in den so genannten „eingeschränkten Regelbetrieb“ zurück. Das hat die Sozialbehörde entschieden. Denn die Zahl der Menschen in der Stadt, die sich mit dem Coronavirus anstecken, ist rückläufig.

Das bedeutet, dass wir allen Familien eine Betreuung für bis zu 20 Stunden pro Woche anbieten können. Bitte sprechen Sie sich im Einzelfall mit Ihrer Kita-Leitung ab, wie diese Stunden über die Woche verteilt werden sollen.

Nur einige Familien können die ursprünglich vereinbarten Betreuungszeiten für ihre Kinder in vollem Umfang in Anspruch nehmen. Das betrifft alle Kinder, die das fünfte Lebensjahr vollendet haben sowie Kinder, deren Eltern im Bereich der Daseinsfürsorge bzw. in systemrelevanten Berufen arbeiten, alleinerziehend sind oder aus anderen dringlichen Gründen unsere Unterstützung brauchen.

Die Kitas in Hamburg gelten formal weiterhin als „geschlossen“. Damit soll erreicht werden, dass Familien, die das einrichten können, ihre Kinder möglichst nicht in die Kita bringen. Hintergrund ist weiterhin die Eindämmung der Coronaviruspandemie durch Kontaktbeschränkungen.

Klicken Sie hier, um den aktuellen Elternbrief der Sozialbehörde zu lesen.

Klicken Sie hier für das Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen.

Klicken Sie hier für detaillierte Informationen der Stadt Hamburg zu diesem Thema.

 

More childcare possible again

May 2021 Kitas in Hamburg will return to so-called „restricted regular operation“ on Monday, 17 May 2021. This was decided by the social authorities. This is because the number of people in the city who are infected with the coronavirus is declining.

This means that we can offer care to all families for up to 20 hours per week. Please consult with your daycare manager on a case-by-case basis about how these hours should be distributed throughout the week.

Only some families are able to make full use of the originally agreed care times for their children. This applies to all children in the „Kita Brückenjahr“ (day care bridge year) as well as children whose parents work in the field of welfare or in system-relevant professions, are single parents or need our support for other urgent reasons.

According to the social authorities, the Kitas in Hamburg are still formally considered „closed“. This is intended to ensure that families who can arrange it do not bring their children to the daycare centre if possible. The background is still the containment of the coronavirus pandemic through contact restrictions.

Click here for the leaflet on dealing with cold symptoms.

Click here for detailed information from the City of Hamburg on this topic.

Scroll Up