Kita Tieloh
Barmbek-Nord, bilingual

Kita Tieloh

Barmbek-Nord, bilingual

Herzlich willkommen in unserer bilingualen Kita Tieloh. Unser Haus liegt im Herzen von Barmbek – geschützt in einem Innenhof, mit eigenem Außengelände.

Unser Flyer

deutsche Fassung

Our flyer

english version

Kontakt

Kindertagesstätte Tieloh
Steilshooper Straße 120
22305 Hamburg
Leitung: Alexandra Balthasar

Betreuungsangebot

Wir verfügen über ca. 40 Plätze für Kinder ab 1,5 Jahren bis zum Schuleintritt und bieten entsprechend dem Hamburger Gutscheinsystem verschiedene Leistungsarten (bis zu 10 Stunden) für Krippen- und Elementarkinder an. Individuelle Lösungen, z. B. zusätzliche Betreuungszeiten, sind selbstverständlich möglich. Sprechen Sie uns einfach an.

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
7 bis 17.30 Uhr,
Freitag:  7 bis 17 Uhr

Anmeldung

Sie interessieren sich für einen Kitaplatz in Barmbek und möchten mehr über unsere Kita erfahren? Kontaktieren Sie uns per Mail, gern auch in Verbindung mit unserem Anmeldebogen oder rufen Sie einfach an. Gegebenenfalls besteht die Möglichkeit zu einem Besichtigungstermin für Sie und Ihre Kinder, bei dem Sie sich einen Eindruck von unserem Haus und unserer pädagogischen Arbeit verschaffen können. Wir freuen uns auf Sie!  

Pre-Registration

english version

Galerie

Aktuelles

Kitas wieder für alle geöffnet

Mai 2020 Gute Nachrichten aus der Sozialbehörde: Vom 7. Juni 2021 an haben alle Hamburger Kitas wieder für alle Kinder geöffnet, es gibt keine Einschränkungen der Betreuungszeiten mehr. Für die Familien bedeutet das: sie zahlen dann auch den Eigenanteil am Kita-Gutschein ab diesem Zeitpunkt wieder selbst. Während der coronabedingten Einschränkungen
Gesamten Artikel lesen»

Wieder mehr Betreuung möglich

English version below Mai 2021 Die Kitas in Hamburg kehren am Montag, den 17. Mai 2021, in den so genannten „eingeschränkten Regelbetrieb“ zurück. Das hat die Sozialbehörde entschieden. Denn die Zahl der Menschen in der Stadt, die sich mit dem Coronavirus anstecken, ist rückläufig. Das bedeutet, dass wir allen Familien
Gesamten Artikel lesen»

Brief der Geschäftsführung

Click here to read the letter in English April 2021Liebe Familien, es ist uns ein Bedürfnis nochmals auszudrücken, wie sehr wir Ihr Vertrauen schätzen und den Hut zu ziehen – davor, dass Sie und unsere Kolleginnen und Kollegen in den Kitas immer wieder einen Weg finden, die Herausforderungen dieser Zeit
Gesamten Artikel lesen»

Termine 2021

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Terminen erhalten Sie jeweils rechtzeitig vorher per e-Mail.

Unser Team

Unser Team besteht aus sechs Pädagoginnen und Pädagogen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, inklusive englischsprachiger Pädagoginnen und Pädagogen, der Leitung sowie einer Hauswirtschaftskraft.

Außerdem bilden wir regelmäßig Praktikantinnen und Praktikanten aus.

Konzept

Grundlage unseres pädagogischen Handelns sind die Konzeption von Kinderwelt Hamburg e.V. und die Hamburger Bildungsempfehlungen.

Was uns wichtig ist
• eine vertrauensvolle und freundliche Atmosphäre im Haus
• den Kindern Entscheidungsmöglichkeiten einzuräumen (z.B. bei Spiel- und Lernangeboten)
• kontinuierliche Fortbildung der Pädagoginnen und Pädagogen
• eine Pädagogik, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert
• eine ausgewogene und vollwertige Ernährung mit Zutaten aus kontrolliert-biologischer Erzeugung

Unsere Schwerpunkte

 

• Partizipation • Ökologie
• Bilingualität • Interkulturelle Bildung
• Ästhetische Bildung• Sprache
• Geschlechtssensible Bildung• Musik 
• Yoga und Entspannung• Emotionale Bildung
• Naturwissenschaften• Vorschule
• Mathe• Tanz
• Kinder unter 3 
Gemeinsam gestalten wir mit den Kindern den Kita-Alltag. Durch einen liebevollen Umgang, eine anregungsreiche Raumgestaltung sowie vielfältige Aktivitäten begleiten und fördern wir die Kinder in ihrer Entwicklung.

 

Raumkonzept & Galerie

Wir gestalten unsere Räume nach dem Prinzip von Erfahrungsräumen. Das vielseitige Angebot, das sie den Kindern im unmittelbaren Zugang bieten, regt zum kreativen Umgang mit dem vorhandenen Material an, z.B. in unserem Atelier und im Bewegungsraum.

Bildung von Anfang an: Kinder verstehen wir als aktive und kompetente Akteure, die sich ihre Lebenswelt erschließen und dabei ihre Neugier und ihren Wissensdrang stillen. Um den Gedanken des eigenständigen Lernens zu fördern, arbeiten wir nach dem Prinzip der Lernwerkstätten. Durch anregende Räume und die Bereitstellung strukturierter Materialien werden die Kinder zum selbstständigen Ausprobieren, Erforschen und Experimentieren angeregt.

Orte für Familien

Wir sind ein Ort für die ganze Familie. Eltern sollen sich bei uns wohlfühlen und die Gelegenheit bekommen, in die Welt der Kinder einzutauchen und diese mitzugestalten.
Alle Eltern sind eingeladen,
– am Kindergartenalltag teilzunehmen
– ihre Ideen einzubringen

Die Zusammenarbeit mit Eltern ist unsere Basis für eine gelungene pädagogische Arbeit. Wir beziehen die Eltern konkret ein durch:

– individuelle Gespräche, um vertrauensvoll zu beraten und zu unterstützen
– regelmäßige Elternabende über unseren Alltag oder zu aktuellen Themen
– enge Zusammenarbeit mit den Elternvertreterinnen und Elternvertretern als partizipativem Gremium
– gemeinsame Feste, wie das Sommerfest, Lichterfest und Adventscafé

Elternbeiträge

Wenn Ihr Kind bei uns betreut werden soll, können Sie einen Kita-Gutschein beim Jugendamt des für Sie zuständigen hamburgischen Bezirksamtes beantragen (www.hamburg.de/kita).

Die Jugendämter vergeben die Gutscheine nach bestimmten Kriterien (wie z.B. Berufstätigkeit der Eltern), die gesetzlich festgelegt sind. Auf dem Gutschein wird angegeben, welche Leistung Sie für Ihr Kind beanspruchen können (z.B. „Krippe 8 Stunden“) und welchen finanziellen Beitrag Sie selbst zu den Betreuungskosten leisten müssen. Die Kita, in der Ihr Kind betreut werden soll, wird auf dem Gutschein nicht festgelegt. Sie können sie selbst auswählen, und – wenn bei uns ein Platz frei ist – mit unserer Kita-Leitung einen Betreuungsvertrag schließen.
In der Hansestadt hat jedes Kind ab einem Jahr bis zum Schuleintritt einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für bis zu 5 Stunden Betreuung inkl. Mittagessen – unabhängig von der Berufstätigkeit der Eltern. Einen weitergehenden Anspruch (auch für Krippenkinder) haben Eltern/Alleinerziehende, die

– berufstätig sind, studieren oder eine berufliche Aus- oder Weiterbildung durchlaufen
– an einer Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit (Hartz IV) teilnehmen oder
– einen Deutsch-Sprachkurs für Migrantinnen und Migranten oder einen Integrationskurs besuchen.

Der Leistungsumfang bemisst sich nach dem arbeitsbedingten Bedarf und kann daher bis zu 12 Stunden täglich betragen. Auch Kinder mit dringendem pädagogischen oder sozialen Bedarf (z.B. bei Entwicklungsverzögerungen) können zusätzliche Betreuung in einer Kita ab 0 Jahren erhalten. Die Elternbeiträge richten sich nach der gewünschten Betreuungsleistung, der Familiengröße und nach dem Familieneinkommen.